Zahnersatz

Sind Zähne so stark beschädigt, dass sie mit Füllungen nicht mehr zu reparieren sind, können sie mit Kronen noch erhalten werden. Wenn vorhandene Zahnlücken geschlossen werden sollen, kommen Brücken zum Ersatz der fehlenden Zähne infrage.

Auch bei der Kronen- und Brückenversorgung geht der Trend immer mehr zur metallfreien Versorgung mit Vollkeramik. Die Vollkeramik liefert eine ideale Kombination von Verträglichkeit, Stabilität und gutem Aussehen.

Kronen und Brücken bezeichnen wir als festsitzenden Zahnersatz.
Festsitzender Zahnersatz ist sehr haltbar und wenig reparaturanfällig. Die Eingewöhnungsphase ist kurz, der Kaukomfort sehr gut.

Bei großen Zahnlücken oder wenn mehrere Zahnlücken in einem Kiefer vorhanden sind, müssen in der Regel Zahnprothesen angefertigt wer­den. Da diese zum Reinigen aus dem Mund herausgenommen werden müssen, sprechen wir von herausnehmbarem Zahnersatz. Wichtig für die Kauleistung ist immer ein ausreichender Halt der Prothese.

Um diesen zu erreichen, gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten. Diese reichen von einfachen Klammern bis zu aufwändigen, Implantat-gestützten Versorgungen.

Zahnarztpraxis Dr. Ernst-Peter Martin + Tatjana Bassl-Martin · Bahnhofstraße 10, 91320 Ebermannstadt · 09194-397
Zahnarzt für Ebermannstadt und die Fränkische Schweiz
Diagnostik, Zahnvorsorge, Zahnerhalt, Zahnersatz, Wurzelbehandlungen, Implantate, Chirurgie, Ästhetische Sanierungen
Impressum · Datenschutz · Haftungsausschluss
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok